Falls ein Produkt aktuell nicht lieferbar ist, sprechen Sie uns gerne an!

Löns Histabiotic

39,80 €
90 g
  • auf Lager
  • Beschreibung

Probiotika bei einer Histaminose - die mikrobielle Chance, um Histamin-Auswirkungen zu reduzieren.

Im Darm herrscht ein buntes treiben. Zahlreiche freundliche Bakterienstämme sorgen für Gesundheit und Ausgeglichenheit im Darm. Und auch wenn gute Bakterien alle das gleiche Ziel haben, unterscheiden sie sich dennoch voneinander. Stichwort Histamin. Einige Bakterien produzieren Histamin im Darm, während andere sich von Histamin ernähren und dazu beitragen, den Histamingehalt zu senken.

Doch was ist Histamin? Histamin ist ein Gewebshormon, dass bei vielen schon für unerfreuliche Begegnungen gesorgt hat. Wenn man nämlich eine Brennessel berührt, sorgt Hisatmin für das klassische Jucken und den Schmerz.

Problem von Histamin: viele haben zu viel von dem Hormon im Körper, als eigentlich benötigt wird. Dies kann unter umständen zu einer Histaminintoleranz, sowie Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten führen. Im Alltag kann dies z.B. zu Hautauschlägen, Schwellungen, Niesen, Husten, Schlafstörungen und anderen Problemen führen.

Für diesen Fall gibt es bei uns "Tauben Hystabiotic" das auf sechs darmfreundliche Bakterienstämme setzt. Durch ihren Stoffwechsel können sie den Histaminspiegel senken, die Histaminproduktion hemmen und Fehlinformationen ans Nervensystem unterbrechen.

Zutaten und Inhaltsstoffe: Tauben Hystabiotic enthält sechs vermehrungsfähige Bakterienkulturen mit einer hohen Gesamtaktivität. Zutaten: Maltodextrin, Bakterienkulturen

Verzehrempfehlung: Bei Erstanwendung täglich mit 1 gestrichenen Dosierlöffel beginnen und innerhalb von 10 Tagen auf eine Tagesdosis vonm 2 Dosierlöffeln steigern. Tagesmenge morgens vor einer Mahlzeit in kalter oder lauwarmer Flüssigkeit einnehmen.

Vegan, frei von Hefe, Soja, Milch, Gluten, Lactose, Farbstoffen, Zusatzstoffen, Konservierungsmitteln.

Topseller

  1. 1
  2. 2
Liefermöglichkeiten
Zahlungsmöglichkeiten