Darm

Der Darm steuert mit Milliarden von Mikroorganismen den Großteil aller Stoffwechselvorgänge in unserem Körper, er produziert lebenswichtige Vitamine, Enzyme und Aminosäuren und er neutralisiert all jene Stoffe, die mit der Nahrung in unseren Darm gelangen. Nirgendwo sonst findet im Körper ein so intensiver Kontakt mit fremden Stoffen statt wie im Darm. Deshalb benötigen wir im Darm eine äußerst leistungsstarke Schutzbarriere in Form von vielen gesundheitsfördernden Bakterien. Ob unser Darm gesund ist, hängt stark von unserer Lebensweise ab. Ausreichend Bewegung, Flüssigkeit, ballaststoffreiche und gesunde Ernährung unterstützen den Darm bei seiner Arbeit. Dauerstress, Schlafmangel oder die Einnahme von Medikamenten können den Darm negativ beeinflussen. Das natürliche Gleichgewicht der Darmbakterien gerät ins Wanken und unsere Darmbarriere, die Darmschleimhaut, wird durchlässig für Gifte, Allergene und Keime. Folgen können Blähungen, Durchfall und Verstopfung sein, ausgelöst durch Unverträglichkeiten, Allergien und Entzündungen.

Weitere Themen