Aktuelles zu Corona (Covid-19)

Da sich die Informationen zu dem Coronavirus sehr schnell ändern und leider auch immer wieder falsche Meldungen kursieren, ist es wichtig, dass Sie alle Informationen, die Sie lesen und hören zuerst überprüfen, bevor diese an andere weitergeleitet werden.

Gerne erreichen Sie uns bei Fragen und Ratschlägen unter den bekannten Kontakten:

Per Mail unter info@loens-apo.de

Per Telefon unter 05176/1300

Per App ( s. Kontakt auf den Internetseiten )

Wenn Sie Verdacht haben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, vermeiden Sie bitte, soweit es geht, den Kontakt zu anderen Menschen. Melden Sie sich unter der bundesweiten unter der bundesweiten Rufnummer 116117 oder in Ihrer Hausarztpraxis. So schützen Sie sich und andere. Sie erhalten telefonisch alle wichtigen Informationen, um wieder gesund zu werden.

Ihr Verdacht ist begründet, wenn Sie

  • direkten Kontakt mit einem mit dem Coronavirus infizierten Patienten hatten oder in den letzten zwei Wochen in einem der bekannten Risikogebiete waren ( Infos auf der Seite vom Robert Koch Institut ) und
  • grippeähnliche Symptome wie z.B. Fieber, Husten, Atemnot haben.

 

Da wir als Apotheke den sich täglich angepassten Informationsfluss zur Ausbreitung des Corona-Virus nicht zusammentragen können, möchten wir an dieser Stelle auf den täglichen Podcast vom NDR und einem der führenden deutschen Virologen, Christian Drosten, von der Charité Berlin hinweisen:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Wie können Sie sich selber vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen?
Seit Wochen gibt es in Deutschland massive Engpässe in Bezug auf Händedesinfektionsmittel und Mundschutz. Die Situation und das weitere Ausmaß wurden anfangs vielfach unterschätzt und die verfügbaren Bestände bedenkenlos verkauft, da niemand damit gerechnet hat, dass es bei diesen eher gewöhnlichen Artikeln zu Lieferschwierigkeiten kommen kann.

Selbst Rohstoffe für die eigene Produktion von Desinfektionsmitteln in den Apotheken sind nur noch sehr schwer zu bekommen und mittlerweile gibt es sogar Lieferengpässe bei den erforderlichen Verpackungsmaterialien.

Die Tauben-Apotheke und die Löns-Apotheke erwarten demnächst wieder Lieferungen mit Desinfektionsmitteln. Bitte kontaktieren Sie uns, um die aktuelle Verfügbarkeit anzufragen.

Wir möchten aber auch deutlich darauf hinweisen, dass eine Händedesinfektion nur unterwegs sinnvoll ist! Waschen Sie sich regelmäßig gründlich, mindestens 20-30 Sekunden, mit Seife die Hände. Entnehmen Sie die Empfehlungen bitte der Grafik der Apotheken Umschau.

Der Gebrauch eines Mundschutzes ist zum Schutz vor einer Corona-Infektion wenig geeignet. Dieser dient in erster Linie dazu andere Menschen zu schützen, falls Sie selber bereits infiziert sein sollten. Daher sprechen wir keine grundsätzliche Empfehlung für einen Kauf aus. Bitte beachten Sie, dass Mundschutz in den meisten Apotheken zwischenzeitlich ausverkauft ist!

Wie können Sie selber mit einfachen Maßnahmen Ihre Apotheke unterstützen?
Gerade in der aktuellen Situation sind die Apotheken als Ansprechpartner und Berater aber vor allem auch für die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit wichtigen Arzneimitteln dringend erforderlich.

Die Apotheken versuchen ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bestmöglich zu schützen, damit der Betrieb und damit die Versorgung aufrecht gehalten werden kann. Hier sind wir auf Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis angewiesen.

  • Bleiben Sie bitte mit Fieber oder anderen Erkältungssymptomen zuhause! Kontaktieren Sie uns über Telefon oder E-Mail. Wir Wir liefern jeden Tag wichtige Arzneimittel an unsere Kunden aus, so dass Ihre Versorgung gewährleistet ist.
  • Halten Sie bitte Abstand in unserer Apotheke. Sowohl zu anderen Kunden aber auch zu unserem Personal sollten sicherheitshalber 1,5 Meter Abstand gehalten werden, um das Risiko einer Virus-Übertragung zu minimieren.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Rezepte und anderen Arzneimittel vorzubestellen. Diese können Sie uns ganz unkompliziert über unsere Internetseiten, per Mail oder App übermitteln. Wir können alles in Ruhe vorbereiten und Sie können Ihre Arzneimittel ohne größere Wartezeiten schnell und einfach abholen. Bei Bedarf liefern wir Ihnen Ihre Arzneimittel auch gerne aus.
  • Bezahlen Sie, wenn möglich, bitte kontaktlos mit Ihrer EC- oder Kreditkarte oder mittels Ihres Smartphones.

Weitere Themen